Aktuelles

  • Offener Brief an Ministerin Nonnemacher
  • Stellenportal
    Sie sind auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit? Soziales Engagement treibt Sie an?
  • Kindergarten-Sommerfest
  • Offener Brief an den Bundeskanzler
  • Rollerübergabe
    Wir bedanken uns recht herzlich bei René Nakoinz, der uns zum Abschied seiner Tochter Marie, die im August zur Schule ging, einen großen Wunsch erfüllte.Er sponserte uns einen STEP`N ROLL, einen Tretroller, den sich unsere Kinder sehr wünschten.Umso größer war die Freude als er uns am 26.08.2021 das große Paket überreichte. Vielen lieben Dank!!!                                                                          Im Namen aller Kinder und ErzieherInnenAndrea Ruhner
  • Vielen Dank!
    Nach insgesamt 16 Impftagen ist es vollbracht! Fast 600 Personen erhielten im Rahmen des mobilen Impfens im BWS ihre Impfungen mit Biontech. Die letzten Zweitimpfungen wurden am Freitag, den 21.05.2021 verabreicht. Wir möchten uns bei den Mitgliedern der Impfteams ganz herzlich bedanken. Die Zusammenarbeit, sowohl bei der Terminfindung als auch an den Impftagen selbst, hat uns große Freute bereitet. Der Umgang mit unseren BewohnerInnen und Beschäftigten hätte nicht professioneller und einfühlsamer sein können. Wir wünschen den Impfteams weiterhin ganz viel Durchhaltevermögen bei ihren kommenden Einsätzen.
  • Herzlich willkommen!
    auf der Internetseite des Behindertenwerk Spremberg e.V. – BWS und der BWS Spremberg GmbH. Lernen Sie diese beiden leistungsstarken sozialen Unternehmen in Südbrandenburg aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. Das BWS ist ein regional und überregional fachlich anerkannter Träger auf dem Gebiet der Eingliederungshilfe und Pflege für behinderte oder sonst pflegebedürftige Menschen und verfügt über vielfältige stationäre, teilstationäre und spezifische ambulante Angebote. Wir betreuen, fördern und pflegen gegenwärtig über 900 Menschen, davon sind über ein Viertel blind, seh- bzw. hörbehindert.
  • Frohe Ostern!
    Wir berichteten bereits über die geplanten mobilen Impftermine am 18. und 19.03.2021. Seitdem ist ein Menge passiert. Zwischenzeitlich fanden zwei weitere mobile Impftermine am 22. und 23.03.2021 in unseren Wohnstätten statt, bei denen ebenfalls 120 Impfdosen an die Frau bzw. Mann gebracht werden konnten.  Um jedoch wirklich allen Klienten und Mitarbeitenden des BWS ein Impfangebot unterbreiten zu können, sind noch 240 Impfungen notwendig. Tatsächlich ist uns auch gelungen die dafür notwendigen drei restlichen Termine für das BWS kurzfristig zu vereinbaren.  Am Freitag, den 09.04.2021 wird dann jeder Klient und Mitarbeitende des BWS mit einem Impfwunsch mindestens die Erstimpfung erhalten haben.
  • BWS als offizieller Impfstandort anerkannt
    Nach den im Januar und Februar bereits erfolgten Impfungen in unserer Stationären Pflege, freuen wir uns nun sehr, als eine der ersten Einrichtungen des Landes Brandenburg im Bereich der Eingliederungshilfe 120 weitere Personen über ein mobiles Team des Impfzentrums Cottbus impfen zu lassen. Am Donnerstag, den 18.03.2021 sowie am Freitag, den 19.03.2021 werden jeweils 60 Dosen des Biontech-Impfstoffes verimpft. Durch das Brandenburger Ministerium für Gesundheit (MSGIV) wurden vergangene Woche zwei Standorte des BWS in Spremberg und Forst (Lausitz) als offizielle Impforte bestätigt. Somit können auch andere Einrichtungen und Wohnformen, die anspruchsberechtigt sind, mit uns Kontakt aufnehmen, um bei einem der
  • Bitte beachten Sie die Hygieneregeln
    Das Corona-Virus hat nun leider auch unsere Region mit voller Härte getroffen. Seit geraumer Zeit setzen wir unser Hygienekonzept konsequent um, um unsere KlientInnen, Beschäftigten, BewohnerInnen und unsere MitarbeiterInnen bestmöglich zu schützen. Dieses Konzept passen wir den sich ständig veränderten Anforderungen und vorhandenen Möglichkeiten an. Wir sind sehr glücklich darüber, sogenannte Antigen-Schnelltests nutzen zu können, die wir sofort nach Verfügbarkeit am Markt erworben hatten. Diese Tests – allein am gestrigen Tag haben wir in Eigenregie 70 Testungen vorgenommen – helfen uns, Infektionen frühzeitig zu erkennen und mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Wir müssen aber auch leider zur Kenntnis nehmen, dass ein
Carmen Bogott
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing
03563 342-148
Mail schreiben